HLS Hochleistungssirene
17. Okt 2018, 10:27 Uhr 
 

HLS "Am Altmarkt"

Standort: 34117 Kassel, Dach ehemaliges Polizeiverwaltungsgebäude
(Anfahrt über Weserstraße)

Hersteller: Pintsch Bamag

Typ: Anlage 1

Baujahr: 1965  (Aufstellung: 1968)

Fabrik-Nr: A0145

Höhe: - (Gebäudemontage)

Auslösung: BOS 4m Band, Kanal 487 (86,815 MHz, Oberband) über 5-Ton-Folge

Betriebsbereit: ja (durch elektronische Sirene ersetzt)

Anmerkungen: Obwohl der Zeitpunkt der Herstellung dieser HLS zwischen 1962 und 1965 gelegen haben muß, erfolgte die Aufstellung in Kassel erst zwischen März und September 1968. Der erste Probealarm fand am 25. September 1968 statt.

Der Sirenenkopf wurde nachträglich auf der Gebäudeecke montiert. Von dort aus führen zwei Druckleitungen, die an der Hauswand befestigt sind, zu dem im Keller des Gebäudes befindlichen Kompressorraum. Eine dritte Leitung wurde als Abgasleitung für den Kompressor genutzt, diese ist aber nicht mehr in Betieb, sondern ist unmittelbar vor der Wand des Kompressorraumes abgeschnitten, so das die Abgase bereits hier entweichen können. Im Kompressorraum befindet sich auch der Druckbehälter. Die Antenne zur Auslösung ist auf Höhe des ersten Obergeschosses montiert, das Kabel ist mit Kabelbindern an der Druckleitung nach unten zum Maschinenraum geführt.

Das Gebäude war bis 2002 das Kasseler Polizeiverwaltungsgebäude. Seit dem Umzug der Polizei in ein neu errichtetes Gebäude steht das Haus am Altmarkt leer und soll abgerissen werden. Diesem Abriss wird dann leider auch die HLS zum Opfer fallen, da diese bereits jetzt defekt ist und eine Reparatur unwirtschaftlich wäre.

Im Dezember 2006 wurde der Kopf der Sirene im Rahmen der Abbrucharbeiten demontiert. Auf dem neuen Gebäude soll eine elektronische Sirene angebracht werden.

Vielen Dank an Matze (auf Bild 16 neben dem HLS-Kopf) für die Fotos vom Innenleben des Sirenenkopfes.

Der Sirenenkopf wurde am 26.02.2007 an www.Hochleistungssirene.de für einen symbolischen Euro verkauft. Am 10.03. war es dann endlich soweit: Der Kopf wurde bei schönstem Sonnenschein vom THW Kassel von der Baustelle abtransportiert und wird nun an das Museum des Förderverein historischer Zivil- und Bevölkerungsschutz e.V. in Hamburg gestiftet. Hier wird der Kopf ab Mitte 2007 zu besichtigen sein. Seit Anfang 2009 ist das neue Finanzzentrum fertiggestellt und auf dem Dach wurde eine neue elektronische ELS installiert.




  
Blick vom Hof des Gebäudes auf die HLS


























    TOP     TOP © www.hochleistungssirene.de