Gießen - Goetheschule

Ort
35390 Gießen
Standort
Goetheschule (Bildstelle) / Westanlage 43
Koordinate
50.584300°, 008.667770°
In GoogleMaps öffnen
Beschreibung

Dieser Standort war einer von zehn der so genannten "Null-Serie", eine Musteranlage zur Erprobung der neu entwickelten Preßluft-Sirene. Gebaut und aufgestellt wurde diese und die zweite HLS in Gießen im Jahr 1960.

Diese Pintsch Bamag war auf einem Gebäude der Goetheschule montiert und wurde nach Auflösung des Warndienstes von der Stadt Gießen übernommen. Im Sommer 2005 wurde sie demontiert und durch eine elektronische Sirenen vom Typ Hörmann ECN 2400 ersetzt.

Hersteller und Typ
PINTSCH BAMAG
Anlage 1
Aufstellung
Gebäudemontage
Baujahr
1960
Seriennummer
Unbekannt
Zustand
Durch ELS ersetzt
seit 2005

Bilder der heutigen ELS

Von Björn-Christoph Stühler stammen die beiden Aufnahmen der heutigen ELS.

Historische Bilder des Standortes

Folgende historische Aufnahmen der Anlage 1 konnten aus dem Stadtarchiv Gießen, sowie von Björn-Christoph Stühler übernommen werden.

Dokumente

Links

Keine Links vohanden